Nutzerblog: E-Learning bei Mission EineWelt

Nutzerbild E-Learning bei Mission EineWelt
von E-Learning bei Mission EineWelt - Samstag, 2. Dezember 2017, 08:28
Weltweit öffentlich

Foto und Datenschutz

Dieser Kurs ist ein Web-Based Training. Dabei handelt es sich um ein selbstgesteuertes Lernprogramm ohne festen Trainer. Mit vielen interaktiven Übungen und Quizzen werden die Themen Foto und Datenschutz, ethische Fragestellungen sowie Tipps und Tricks zu Fotografie und Videodreh behandelt.

Zielgruppe: Mitarbeitende, Ausreisende, Interessierte

Sprachkurs Tok Pisin

Auslandsreisende nach Papa Neuguinea sollen sprachlich noch besser vorbereitet werden. Für die Teilnehmenden der Präsenzwochenenden stehen nun ergänzend auch Online Aufgaben zur Verfügung. Mit Übungen und Rätseln können die Teilnehmenden die Sprache wiederholen und auffrischen. Außerdem können die Lernenden einen Vokabeltrainer nutzen.


Zielgruppe: Mitarbeitende, Ausreisende, Interessierte

 

Peerberatung Freiwillige

Eine Vielzahl an Betreuungspersonen im In- und Ausland steht unseren Freiwilligen zur Seite. Als zusätzliches Angebot möchten wir die vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema Antidiskriminierung ermöglichen. Für die interessierten Peer Berater wird es einen Kurs geben. Das Lernen erfolgt in einer Kombination aus Selbstlernphasen über die Lernplattform, Webinaren und Präsenzseminar.

Zielgruppe: Zurückgekehrte Freiwillige für entsendete Freiwillige

 

Konfliktfreie Kommunikation in der Familie

Wie entstehen Konflikte? Welche Rolle spielen Kultur und Religion dabei? Wie können Konflikte überwunden werden? Rund um diese Fragestellungen bewegt sich dieses Online Seminar. In Selbstlernphasen, einem Austausch in Foren und Webinaren beschäftigen sich die Teilnehmenden aus aller Welt mit dem Thema konfliktfreie Kommunikation in der Familie. (Auf Englisch)

Zielgruppe: MultiplikatorInnen, Betroffene,  Interessierte



Sie möchten mehr über unsere Online-Seminare erfahren?
Kontaktieren Sie uns gerne: elearning@mission-einewelt.de

[ Geändert: Montag, 18. Dezember 2017, 09:55 ]
 
Nutzerbild E-Learning bei Mission EineWelt
von E-Learning bei Mission EineWelt - Samstag, 2. Dezember 2017, 08:20
Weltweit öffentlich

Fürbitten Whatsapp

Ab Januar 2018 wird es den Fürbittenkalender von Mission EineWelt auch per Whatsapp geben. Einmal die Woche erhalten Interessierte per Whatsapp eine Nachricht. Wer mitmachen möchte, speichert 1. diese Nummer in seinen Kontakten ab: 0163-0808982, schickt 2. dieser Nummer eine Nachricht mit Namen und Bitte um Teilnahme. Und schon werden Sie in unsere Broadcastliste bei Whatsapp aufgenommen und erhalten wöchentlich eine Fürbitte.

Zielgruppe: Interessierte

Kollegiale Beratung

Die kollegiale Beratung ist ein Konzept, mit dessen Hilfe schwierige Situation im Berufsalltag besprochen werden können. Mit gezielten Fragestellungen wird die Situation systematisch analysiert, Erfahrungen ausgetauscht und Ideen für einen Umgang mit der Situation entwickelt. Das Whatsapp Konzept ermöglicht den Austausch zwischen unseren Fachmitarbeitenden über Zeitzonen und erschwerte Internetzugänge hinweg.

Zielgruppe: Mitarbeitende von Mission EineWelt im Ausland

tufundishe watoto

Das heißt auf Kisuaheli: "Lasst uns die Kinder unterrichten" und bildet auch den Titel des Handbuches für Sunday School Lehrer in Tansania. Unsere Mitarbeiterin vor Ort schult die Lehrer der Sunday School. Zur Unterstützung erhalten diese nun jede Woche per Whatsapp ein Unterrichtskonzept für das Wochenende. Ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts für die Sunday School Lehrer sind aktivierende Lernmethoden. Statt Frontalunterricht sollen die Kinder aktiv mitmachen, eigene Gedanken entwickeln und den Glauben mit in den Alltag nehmen.

Damit die Lehrenden dies regelmäßig umsetzen können, werden sie in Zukunft jede Woche eine Nachricht per Whatsapp erhalten. Mit einem Link werden sie auf die Webseite http://tufundishewatoto.mission-learning.org geleitet. Dort finden sie zu jedem Kapitel des Handbuches ein Unterrichtskonzept. Sehr konkret können Fragen, Übungen, Spiele und Beispiele abgerufen werden. 

                                                                           Zielgruppe: ReligionspädagogInnen in Kisuaheli sprachigen Ländern


Sie möchten mehr über unsere Whatsapp-Projekte erfahren?
Kontaktieren Sie uns gerne: elearning@mission-einewelt.de

[ Geändert: Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:55 ]
 
Nutzerbild E-Learning bei Mission EineWelt
von E-Learning bei Mission EineWelt - Samstag, 2. Dezember 2017, 08:09
Weltweit öffentlich

Stube-Talk

STUBE ist ein Seminarprogramm für Studierende an deutschen Hochschulen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. In unserem Talk haben Ehemalige darüber berichtet, wie sie den persönlichen und beruflichen Wiedereinstieg erlebt haben. Die anschließende Fragerunde im Chat und die persönlichen Antworten haben die Teilnehmenden sehr bereichert.

Zielgruppe: Studierende an deutschen Hochschulen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa sowie Interessierte


Bibelkreis

Die international-afrikanische Gemeinde "Die Gnade Gottes für alle Nationen" in Ansbach trifft sich alle zwei Wochen online zum Gebet und spricht über die Bibel. Das Angebot ergänzt unter der Woche das persönliche Treffen und lässt Menschen aus verschiedenen Orten zusammenkommen, die sonst nicht die Möglichkeit hätten. Die Kommunikation findet in der afrikanischen Sprache Lingala und/oder Französisch statt.

Zielgruppe: Die international-afrikanische Gemeinde "Die Gnade Gottes für alle Nationen" in Ansbach


Vorbereitung und Nachbereitung von Partnerschaftsreisen und Veranstaltungen

Gruppen reisen ins Ausland, Teilnehmende von Tagungen oder Veranstaltungen möchten Inhalte vorbereiten und nachbereiten.
Der virtuelle Klassenraum bietet die Möglichkeit, mit einer großen Gruppe von Personen in den Dialog zu treten. Dies kann per Webcam, Sprachfunktion, Chat und Power Point Präsentation stattfinden. Auch gemeinsames Arbeiten am Whiteboard ist möglich.

Zielgruppe: Partnerschaftsgruppen und Projektgruppen



Netzwerktreffen

Die Kolleginnen und Kollegen bei Mission EineWelt sind in vielen Gremien, Fachausschüssen und Netzwerkgruppen aktiv. Eine Teilnahme ist nicht immer möglich, der Aufwand häufig sehr groß. Über den Virtuellen Klassenraum können solche Treffen nun auch online stattfinden.

Zielgruppe: Für Mitarbeitende von Mission EineWelt, Partner und Interessierte


Sie möchten mehr über unseren Online-Talk erfahren?
Kontaktieren Sie uns gerne: elearning@mission-einewelt.de.

[ Geändert: Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:54 ]